Stellenangebot

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum mit seinen Standorten in Chemnitz (Industriemuseum Chemnitz), Crimmitschau (Tuchfabrik Gebr. Pfau), Ehrenfriedersdorf (Zinngrube/Mineralogisches Museum Ehrenfriedersdorf) und Knappenrode (Energiefabrik Knappenrode) sucht

für das Industriemuseum Chemnitz zum nächstmöglichen Termin eine/n

     Mitarbeiter/in Reinigung (m/w/d)

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (max. 538,00 €/Monat).

Die Stelle ist unbefristet.

Im Industriemuseum Chemnitz erleben Besucher die sächsische Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Das Museum besitzt eine umfangreiche Sammlung mit ca. 30.000 Exponaten zur sächsischen Industriegeschichte. Das Industriemuseum befindet sich in einer ehemaligen Gießereihalle der früheren Werkzeugmaschinenfabrik Hermann und Alfred Escher AG.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • routinemäßiges eigenverantwortliches Reinigen des Museums (Ausstellungsbereiche, Depot, Bibliothek, Büroräume, WC-Anlagen, Werkstatträume etc.) mithilfe von Reinigungsmaschinen und üblichen Reinigungsutensilien
  • Reinigen sonstiger Räume, auch vor und nach Veranstaltungen, und ggf. von Mobiliar.
  • Pflegearbeiten im Außenbereich

Wir erwarten:

  • Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Gebäudereinigung, Glasreinigung und Unterhaltsreinigung
  • ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
  • ausgeprägtes Engagement sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
  • ausgeprägte Zuverlässigkeit und Sorgfalt im Umgang mit Kulturgut und den Hilfsmitteln
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • gute Umgangsformen und ein freundliches Auftreten sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild

Wir bieten:

  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit einem
  • Stundenentgelt von 13,00 €
  • bei einem familienfreundlichen Arbeitgeber.

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum steht für Chancengleichheit und Antidiskriminierung. Wir legen Wert auf Diversität und streben danach, dass unsere Belegschaft die Vielfalt der Gesellschaft widerspiegelt.
Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug vor anderen Bewerbenden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte

an den
Zweckverband Sächsisches Industriemuseum
Verwaltungsleiterin
Frau Kerstin Raack
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz
oder an
raack@saechsisches-industriemuseum.de

Bewerbungsfrist ist der 17. Juni 2024.

Für Fragen und zusätzliche Informationen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Anett Polig, stellv. Museumsleiterin, Telefon: 0371 36 76-121, zur Verfügung.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

Datenschutz:
Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art 88 DSGVO i.V. m. § 26 BbgDSG. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.
Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.